Schneeflocken die 2te


Das letzte Mal hatte ich kurz vor dem Backen abgebrochen. Hier nun die Fortsetzung meines letzten Eintrags.

Nach dem Ausstechen und „lochen“ der Ornamente ging es auch schon in den vorgeheizten Backofen. Bei ca. 100°C durften die Kleinen eine Stunde lang vor sich hin backen. Was ich nicht erwartet hätte: sie haben die Zeit dazu genutzt aufzugehen. Wenn ich also noch einmal so etwas mache, dann sollte ich den Teig noch ein wenig dünner ausrollen. Aber gut sehen sie dennoch aus, wie ich finde:

In den Bildern kommt leider nicht heraus, dass die Ornamente einen leichten Schimmer haben, der wohl vom Salz herrührt. Ein paar haben sich beim Backen leicht aufgerollt, aber das ist nicht weiter schlimm. Am Baum merkt man das eh nicht.

Soweit, so gut. Nur hat mir die Farbe noch nicht gefallen. Also habe ich mir weißen Sprühlack gekauft und meine Sternchen, Herzen, Bärchen etc. auf dem Balkon umgefärbt. Dabei ist mir das für die Jahreszeit ungewöhnlich milde Klima zu Gute gekommen. Leider hatte ich vergessen, meine Kamera mit nach draußen zu nehmen, daher gibt es von diesem Schritt keine Bilder.

Als wir dann beim Baum schmücken waren, haben wir aber festgestellt, dass ich angesichts der Kugeln, Kerzen und Ketten doch etwas zu viel gebacken hatte. Also haben es nur meine kleinen Schneeflocken an den Baum geschafft, gemeinsam mit drei Bärchen zur Unterstützung. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Ergebnis und denke, dass ich dieses Experiment sicher mal wiederholen werde.

Advertisements

Teile Deine Gedanken mit:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s