Ordnung muss nicht teuer sein


Das hat sich letztens wieder bewiesen: einen ganzen Euro habe ich ausgegeben, um unserer Batterien-Sammlung ein neues Zuhause zu bieten. Ich hatte nämlich keine Lust mehr dauernd nach ihnen zu suchen. Um sie vor Benny / unseren Kater vor den Batterien zu schützen landen sie nämlich immer in der nächstbesten Schublade. Und wenn man sie braucht geht’s dann ans suchen…

Als ich letztens eine passende Box im Angebot gefunden habe, habe ich dann auch gleich zugeschlagen. Und durch die Aufteilung sind die Batterien auch schön voneinander getrennt, so dass ich keine Bedenken habe, dass sie sich gegenseitig entladen oder so… Vorerst werden wohl auch die entleerten Batterien hier drin landen (im großen Fach links), aber für die habe ich etwas anderes im Sinn – mal schauen, wann ich’s schaffe.

Jedenfalls schaut unser Batterienlager jetzt wie folgt aus:

Advertisements

Teile Deine Gedanken mit:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s